Pfarrers Tochter, Müllers Vieh – gelten das fünfte und achte Gebot auch in Lund?

Lügt der Pfarrer, wenn seine Tochter mordet? Würdest Du für Deine Tochter/Mutter bei Mord lügen?

Die Story ist gut überlegt, Stella (die Pfarrerstochter) wird der Mordes beschuldigt. Der Vater Adam und die Mutter Ulrika (Rechtsanwältin) entwickeln ihre eigenen Strategien, um damit umzugehen. Lügt der Pfarrer und bricht das achte Gebot? Wie genau hält die Rechtsanwältin es mit Beweismitteln? Sie arbeiten ihre Vergangenheit auf, verzweifeln an der Reaktion ihres Umfeldes in der Gegenwart und haben ganz verschiedene Pläne für die Zukunft.

Eigentlich eine gute Idee für einen spannenden Krimi. Zumindest im Hörbuch kommt das Ganze ziemlich lahm und steif daher. Gut, ein Pfarrer spricht wohl etwas distanziert und abstrakt. Wenn man dann aber noch lahm vorliest, dann kommt die Handlung nicht in Schwung. Zudem verstellt der Sprecher seine Stimme ziemlich gekünstelt, um unterschiedliche Charaktere auszudrücken. Alles in allem ein Plot, der gut konstruiert ist, dem man im Hörbuch aber nur sehr zäh folgen kann.

** (2/5 Sternen)

Titel: Die Lüge
Autor: Mattias Edvardsson
Übersetzung: Annika Krummacher
Originaltitel: En helt vanlig familj (Forum, 2018)
Originalverlag: Limes
Sprecher (Hörbuch): Anna Thalbach, Nellie Thalbach, Hannes Hellmann
Taschenbuch: Limes Verlag, 978-3-8090-2705-8, 560 Seiten, 15 EUR
Hörbuch (ungekürzt): 978-3-8371-4657-8, Spielzeit 13h 4min., 25,95 EUR

Klappentext (Quelle: Randomhouse Verlag) Lund, Schweden: Adam, Ulrika und Stella sind eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird ein Mann erstochen aufgefunden und Stella als Mordverdächtige verhaftet. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, welche Gründe könnte sie gehabt haben, ihn zu töten? Jetzt müssen Adam und Ulrika sich fragen, wie gut sie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.