Ein Mann aus Stein bedroht die Welt

Heute möchte ich Euch mal ein für mich sehr untypisches Buch vorstellen. „Stoneman“ von Luke Smitherd ist ursprünglich im Selfpublishing erschienen. Aufgrund des großen internationalen Erfolgs kam dann am 03.05.21 die deutsche Übersetzung beim Piper-Verlag heraus.

Der Roman dreht sich um einen Reporter, der die unerklärliche Ankunft eines Mannes aus Stein auf der Erde hautnah miterlebt. Dem Erfolg seines Jobs Willen folgt er der Kreatur, die sich, ohne die Richtung zu verändern, vorwärts bewegt und dabei Gebäude, Autos und Menschenleben zerstört.

Besonders gut gefallen hat mir die emotionale Entwicklung des Hauptcharakters Andy, dem zunächst nur der Erfolg in seinem Beruf wichtig ist, sich bald aber dem Preis dieser Gier nach Anerkennung stellen muss. Es gibt viele unerwartete Wendungen und der journalistische Schreibstil macht das Buch gut verständlich. Zu erwähnen ist außerdem, dass der Roman dramatisch ist und an einigen Stellen recht hoffnungslos erscheint. Zudem eine Warnung: es gibt nicht für alle ein happy end. Fazit: das Buch ist gelungen, jedoch nichts für schwache Nerven!

Luke Smitherd: Stoneman Band 1, Piper-Verlag, ISBN 978-3-492-70611-7, 17 Euro, aus dem Englischen von Andreas Decker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.