Kann dein größter Feind auch deine größte Liebe sein? Liebesroman von Sylvia Deloy

Nach „Auch die große Liebe fängt mal klein an“ ist „Gemeinsam ist man besser dran“ bereits der zweite Roman, den ich von Sylvia Deloy gelesen habe. Bei dem gruseligen Wetter da draußen, ist ein Wohlfühlroman auch genau das richtige Buch am letzten Wochenende gewesen.

„Kann dein größter Feind auch deine größte Liebe sein? Liebesroman von Sylvia Deloy“ weiterlesen

Verbrannte Gefühle oder züngelnde Flämmchen? Der Brand von Daniela Krien

Schon lange stand ein Buch von Daniela Krien ganz oben auf meiner Wunschliste! Nach „Die Liebe im Ernstfall“ und „Irgendwann werden wir uns alles erzählen“ ist Mitte letzten Jahres ihr neues Buch „Der Brand“ erschienen und wurde mir nun netterweise vom Diogenes-Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

„Verbrannte Gefühle oder züngelnde Flämmchen? Der Brand von Daniela Krien“ weiterlesen

Zwei Tote im Mittellandkanal: der Niedersachsen-Krimi ist ein Pageturner

Ich liebe es, Krimis mit Lokalkolorit zu lesen oder anzuschauen. Als geborene Münsteranerin mit Leib und Seele, gucke ich selbstverständlich jeden Tatort mit Thiel und Börne und auch jeden Wilsberg-Fall. Nun lebe ich schon seit mehr als elf (!) Jahren im Großraum Hannover und suche oft immer noch den Clou, das unverwechselbare, die besondere Stimmung der Städte, die mich umgeben. Genau in diesen Städten, nämlich in Hannover und Braunschweig, spielt der Niedersachen-Krimi von Mario Bekeschus.

„Zwei Tote im Mittellandkanal: der Niedersachsen-Krimi ist ein Pageturner“ weiterlesen

Verwirrende Geschichten um einen Frankfurter Buch-Verlag im neuen Taunus-Krimi

In Ewiger Freundschaft konnte mich leider nicht überzeugen. Ich habe mich sehr gefreut, als ich kürzlich den neuen Kriminalroman von Nele Neuhaus als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekam. Von den inzwischen zehn Büchern um das Team von Pia Sander und Oliver von Bodenstein habe ich bereits einige gelesen und war auch immer ganz angetan. In ewiger Freundschaft hat aber aus meiner Sicht einige Längen und auch die Spannung kann nicht so recht aufgebaut werden.

„Verwirrende Geschichten um einen Frankfurter Buch-Verlag im neuen Taunus-Krimi“ weiterlesen

Blut soll fließen – Ein packender Thriller ohne Schnörkel

“Blut soll fließen” endet der Klappentext und genau so beginnt das Buch. Autor Paul Cleave schafft es rund 500 Seiten ohne Rückblenden und anderen Schnickschnack einfach so runterzuschreiben. Das Ergebnis ist ein Thriller, den man schlecht zur Seite legen kann. Der sympathische Protagonist Polizist Noah Harper ermittelt mit erlaubten Mitteln und mehr.

„Blut soll fließen – Ein packender Thriller ohne Schnörkel“ weiterlesen

Mafia-Gemetzel im Friesen Krimi von Krischan Koch – der Pate residiert in Fredenbüll

Bereits einige Zeit vor Klaus-Peter Wolf, der mit “Rupert Undercover” (Rezension HIER) einen Friesen Krimi mit Mafia-Geschichte geschrieben hat, ist „Pannfisch für den Paten“ von Krischan Koch herausgekommen. Auch in diesem Friesen Krimi von Krischan Koch fällt die Mafia in Friesland ein, nur diesmal in Nordfriesland. Don Luciano und sein Clan treiben im imaginären Ort Fredenbüll ihr Unwesen. Und Fredenbüll hat so einiges zu bieten: drei Deiche, 176 Einwohner, 600 Schafe und den dösigen Dorfsheriff Thies. Und natürlich den echten „Ladde Macciato“, den gibt es nur hier in Fredenbüll im Friesen Krimi. Und wenn der nicht hilft, dann hilft nur Köm.

„Mafia-Gemetzel im Friesen Krimi von Krischan Koch – der Pate residiert in Fredenbüll“ weiterlesen

Sex, Gummistiefel und Latexhandschuhe – in Friesland geht es hoch her

Am Wochenende habe ich mal wieder “Rote Grütze mit Schuss” als Hörbuch gehört 🚔. Gelesen von Bjarne Mädel – einfach einmalig! 🏝

Tolles Buch von Krischan Koch. Erschienen bei DTV, das Hörbuch beim Audioverlag. Sex, Gummistiefel und Latexhandschuhe – in Friesland geht es hoch her. Genauer gesagt ist es in Fredenbüll nicht klar, wer von den 176 Einwohner*innen und 600 Schafen mit wem ein Schäferstündchen hält. Da packt die Spurensicherung schnell Viagra und Piccolo-Fläschchen ein.

„Sex, Gummistiefel und Latexhandschuhe – in Friesland geht es hoch her“ weiterlesen

Zauberspuk beim Weihnachtsmann

Welches Buch lest ihr mit euren Kindern zu Weihnachten? Heute naht der heilige Abend und da lese ich meinen Nichten immer mit großer Begeisterung das Buch „Zauberspuk beim Weihnachtsmann“ von Mauri Kunnas vor. Dieses Buch hat meine Tochter vor vielen Jahren bereits von ihrer Patentante zu Weihnachten bekommen, und man kann es als absoluten Weihnachtsklassiker bezeichnen.

„Zauberspuk beim Weihnachtsmann“ weiterlesen