Blut soll fließen – Ein packender Thriller ohne Schnörkel
| |

Blut soll fließen – Ein packender Thriller ohne Schnörkel

“Blut soll fließen” endet der Klappentext und genau so beginnt das Buch. Autor Paul Cleave schafft es rund 500 Seiten ohne Rückblenden und anderen Schnickschnack einfach so runterzuschreiben. Das Ergebnis ist ein Thriller, den man schlecht zur Seite legen kann. Der sympathische Protagonist Polizist Noah Harper ermittelt mit erlaubten Mitteln und mehr.

Jähes Ende einer oberflächlichen Liebe: Schweden-Krimi „So tödlich nah“ von Jonas Moström
|

Jähes Ende einer oberflächlichen Liebe: Schweden-Krimi „So tödlich nah“ von Jonas Moström

Wie kommt man eigentlich auf neue Inspiration und Autoren, die man noch nicht kennt? Ich bin immer offen für neue Erfahrungen und frage deshalb auch gerne nach Empfehlungen im lokalen Buchhandel. Neulich habe ich jedoch eine Buchempfehlung in einer Frauenzeitschrift gelesen, die mich direkt angesprochen hat. Darin ging es um den Schweden-Krimi: „So tödlich nah“…

Mafia-Gemetzel im Friesen Krimi von Krischan Koch – der Pate residiert in Fredenbüll
| |

Mafia-Gemetzel im Friesen Krimi von Krischan Koch – der Pate residiert in Fredenbüll

Bereits einige Zeit vor Klaus-Peter Wolf, der mit “Rupert Undercover” (Rezension HIER) einen Friesen Krimi mit Mafia-Geschichte geschrieben hat, ist „Pannfisch für den Paten“ von Krischan Koch herausgekommen. Auch in diesem Friesen Krimi von Krischan Koch fällt die Mafia in Friesland ein, nur diesmal in Nordfriesland. Don Luciano und sein Clan treiben im imaginären Ort…

Mein Highlight 2021: Schweden-Krimi „Die Früchte, die man erntet!“
|

Mein Highlight 2021: Schweden-Krimi „Die Früchte, die man erntet!“

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich kann voller Stolz behaupten: ich habe wirklich viel gelesen! Immer wieder stelle ich fest, dass Lesen mich ganz großartig durch diese Zeit der Pandemie trägt. Manche Buchreihen sind mir dabei so sehr ans Herz gewachsen, dass die Protagonisten sich schon anfühlen, wie liebgewonnene Familienmitglieder! Und deshalb…

Friesen Krimi mit Rupert Undercover von Klaus-Peter Wolf
|

Friesen Krimi mit Rupert Undercover von Klaus-Peter Wolf

Was Rupert bei den Friesen Krimis ist, ist Overbeck beim Münster Tatort. Klaus-Peter Wolf lässt in seinem neuesten Ostfrieslandkrimi Rupert endlich von der Leine. Rupert, der Polizist ohne Nachnamen, ist der Underdog des Ermittlerteams in Norden. Für Rupert geht der Friesen Krimi schon schlecht los. Statt einem Turbo-Laubbläser bekommt er zum Geburtstag nur eine Gartenharke…

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Bücher-Blog!
|

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Bücher-Blog!

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Bücher-Blog! Ich lasse ich mich unheimlich gerne von Autorinnen und Autoren die ich noch nicht gelesen habe in den Bann ziehen. Beim Durchblättern der Rezensionen auf dem Bücher-Blog werdet Ihr schnell sehen, dass für mich bei einem guten Buch das Genre nachrangig ist. Prinzipiell bin ich einem guten Liebesroman…

Neues Buch von True Crime Autor Axel Petermann
|

Neues Buch von True Crime Autor Axel Petermann

Heute möchte ich Euch das neue Buch von True Crime Autor Axel Petermann vorstellen. Schon in meinem Studium habe ich mich sehr für die Abgründe der Menschen und für die Frage, ob in jedem von uns ein potentieller Mörder steckt, interessiert. Eine Möglichkeit wäre es gewesen das Studium in die Richtung forensische Psychologie zu entwickeln,…

Schaurig schön – “Geisel Meiner Selbst” von Kimberly Pape
|

Schaurig schön – “Geisel Meiner Selbst” von Kimberly Pape

Merle – Protagonistin im Psychothriller von Kimberly Pape – wurde als kleines sechsjähriges Mädchen auf ihrem Schulweg entführt. Eingesperrt in ein Zimmer voller gruseliger Puppen war sie ihrem Entführer ausgeliefert und konnte sich nur mit einem Trick aus der verzweifelten Lage befreien.

Bozen-Krimi (die Winzerin ermittelt) plus ganz viel Saufen plus Wiener Dialekt
|

Bozen-Krimi (die Winzerin ermittelt) plus ganz viel Saufen plus Wiener Dialekt

Das beschreibt das Buch vermutlich schon ganz gut. Die gute Nachricht zuerst: Autor Christian Schleifer hat einen gut lesbaren Krimi abgeliefert, der allerdings einigen Leser*innen auf die Füße treten wird. Die Vergewaltigungen sind Geschmackssache, die Nazi-Geschichte und nicht zuletzt auch der Wiener Dialekt.